Prüfungen

Prüfungstermine, Prüfungsfächer und weitere wichtige Informationen zu QA und MSA finden Sie hier auf einen Blick.


Prüfungstermine QA / MSA

  • Prüfungstermine QA 2024
    Download folgt!
  • Terminplan MSA 2024
    Download folgt!
  • Prüfungsplan MSA - mündliche Prüfungen D und E 2024
    Download folgt!

Zeitverlängerung bei Abschlussprüfungen 2023

Zeitverlängerung bei Abschlussprüfungen und besonderen Leistungsfeststellungen an Mittelschulen im Schuljahr 2022/2023

Aufgrund der coronabedingt entstandenen Nachteile in den vergangenen Schuljahren werden den Schülerinnen und Schülern sowie anderen Bewerberinnen und Bewerbern, welche an den Abschlussprüfungen bzw. besonderen Leistungsfeststellungen an den Mittelschulen teilnehmen, auch im Schuljahr 2022/2023 verlängerte Prüfungszeiten gewährt. Damit werden im Schuljahr 2022/2023 faire Rahmenbedingungen im Rahmen der Abschlussprüfungen sichergestellt. Die Prüfungszeitverlängerung betrifft die Arbeitszeit für die zentral und die schulhausintern gestellten schriftlichen Abschlussprüfungen und besonderen Leistungsfeststellungen an der Mittelschule.

Die Verlängerung beträgt wie im Vorjahr und im Jahr 2021 10 Minuten pro Zeitstunde regulärer Prüfungsdauer, ab einer Prüfungszeit von 180 Minuten beträgt der Zeitzuschlag pauschal 30 Minuten (bei unverändertem Prüfungsbeginn).

Konkret bedeutet dies:
Download PDF: Zeitverlängerung QA
Download PDF: Zeitverlängerung MSA


1. Informationen zum Qualifizierenden Abschluss (QA)

Allgemeine Informationen:

Der qualifizierende Abschluss der Mittelschule ist eine besondere Leistungsfeststellung, der sich Schülerinnen und Schüler in Jahrgangsstufe 9 zusätzlich unterziehen können. Dabei müssen sie sich am Ende der neunten Klasse in bestimmten Fächern eine besondere Prüfung (schriftlich, praktisch und mündlich) ablegen. Wer bei der Gesamtbewertung mindestens die Note 3,0 erreicht, erhält das Zeugnis über den qualifizierenden Abschluss der Mittelschule. Die Teilnahme ist freiwillig.

Hinweis für externe Bewerber:

Die Anmeldung für externe Bewerber findet bis spätestens 01.03.2024 im Sekretariat der Christoph-Probst-Mittelschule statt. Mitzubringen sind eine Kopie des Zwischenzeugnisses der 9. Klasse und ein Personalausweis.

Für die Teilnahme am Qualifizierenden Abschluss anmelden kann sich, wer innerhalb des Sprengels der Christoph-Probst-Mittelschule wohnt.


2. Informationen zum Mittleren Schulabschluss der Mittelschule (MSA)

Allgemeine Informationen:

Der mittlere Schulabschluss an der Mittelschule verleiht u. a. die Berechtigung, weiterführende Schulen, z. B. die Fachoberschule, zu besuchen - und ist damit gegenüber dem Wirtschafts- und Realschulabschluss gleichwertig. Der Mittlere Schulabschluss an der Mittelschule setzt sich aus schriftlichen, mündlichen und praktischen Prüfungen zusammen.

An der Mittelschule gibt es mehrere Möglichkeiten, einen mittleren Schulabschluss zu erreichen:

  • Mit dem Abschlusszeugnis des Mittlere-Reife-Zuges der Mittelschule wird der mittlere Schulabschluss bescheinigt. Das Bestehen einer zentralen Abschlussprüfung am Ende der Jahrgangsstufe 10 ist Voraussetzung.
  • Besonders leistungsstarke Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 können nach dem qualifizierenden Abschluss der Mittelschule in zwei weiteren Jahren in sog. Vorbereitungsklassen den mittleren Schulabschluss an der Mittelschule erreichen.

Hinweis für externe Bewerber:

Die Anmeldung für externe Bewerber findet bis spätestens 01.02.2024 im Sekretariat der Christoph-Probst-Mittelschule statt. Mitzubringen sind eine Kopie des letzten Zeugnisses und ein Personalausweis. Für die Teilnahme am Mittleren Schulabschluss anmelden kann sich, wer innerhalb des Sprengels der Christoph-Probst-Mittelschule wohnt.

Sie befinden sich auf:  Service & Infos » Prüfungen